Das Camp

Auf dem Gelände, das terassenförmig angeordnet ist, befinden sich eine Motorradwerkstatt, drei Hütten, eine Bar, ein Sanitärhäuschen, ein Wohnhaus und viel Platz für Zelte.

Selbst Sammler von Motorradoldtimern sind Reisende mit alten Schätzchen gern gesehen. Im Notfall kann alten Amerikanerinnen, Britinnen, Italienerinnen etc. bei dem ein oder anderen Wehwechen mit Rat und Tat in der eigenen Werkstatt geholfen werden.

In der Bar bereiten wir neben kühlen Drinks und klassischem Barbecue auch gern auf Anfrage regionale Spezialitäten zu. Das Huhn Provençale aus der Casserole ist besonders zu empfehlen 😉

Das Sanitärhäuschen ist natürlich mit warmem Wasser, Licht sowie mehreren Waschbecken, Duschen und Toiletten ausgestattet.

Malerische Aussicht am Sanitärhäuschen

Die Umgebung bietet viele, viele optimale Straßen zum Motorrad-, Enduro- und Mountainbikefahren. Zu den sonstigen Freizeitangeboten zählen diverse Badeseen, Europas größter Stausee, Wildwasserrafting, Paragliding, Kletterparks, Gokartbahn, Helikopterrundflüge uvm. 

Das Gelände ist abgeschieden in den Bergen aber gut ausgeschildert. Die nächsten Nachbarn sind 1km entfernt. Die etwas holprige Anfahrt ist aber selbst für tiefergelegte Chopper und Autos zu schaffen. Die nächste größere Stadt ist Barcelonette (ca. 10km entfernt).

Unsere Gäste schätzen die gesellige Abgeschiedenheit mit Lagerfeuer, Barbecue, Drinks etc. und selten ein blühendes Nachtleben.